Immobilienanlagen

Immobilien als Anlageobjekte – unverzichtbar zur Diversifikation

Jugendstil

Im Hinblick auf eine Sachwertorientierte Anlagestreuung empfiehlt sich auch die Investition in ausgesuchte Immobilienbestände. Erfolgsfaktoren bei den ausgewählten Anlagepartnern sind z.B.

 

- Kernkompetenzen aus über 30 Jahren Erfahrung

- sichere Erträge aus Bestandsimmobilien

- Eigenkapitalquote über 90%

- kein kurzfristiger spekulativer Immobilienhandel

- günstiger Objekteinkauf

- Werterhöhung durch Objekt-Optimierung

- variabele Anlagepläne (Einmalanlage od. ratierlich)

- unterschiedliche Laufzeiten wählbar

- Vertrauensschaden-Versicherung

- Börsenunabhängig

- Teilhabe an stillen Reserven

- Denkmalschutz

- Steuerrelevanz

- Wirtschaftsprüfungstestat

Bei allen Fragen zu diesen Themen kontaktieren Sie uns bitte.

Bernhard Stremel

Hanno Mattulat

 

 

Das Thema Immobilienfinanzierung finden Sie hier